Kategorie-Archiv: Aachen

Datenschutz darf Vereine und Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler nicht überfordern

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Aachen möchte per Ratsanfrage von der Stadtverwaltung wissen, wie Vereine und Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler bei Umsetzung der Europäischen Datenschutz Grundverordnung von der Stadt Aachen unterstützt werden. Eine bereits durchgeführte Veranstaltung zu diesem Thema soll ggf. zur Dauereinrichtung werden.

Die seit Mai gültige Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union legt Konzernen, Unternehmern und Gewerbetreibenden viele Pflichten im Bereich der Verarbeitung von Personen bezogenen Daten auf und stattet Privatpersonen mit neuen, guten und starken Rechten aus. Auch Vereine und ehrenamtlich Aktive sind von den Richtlinien betroffen und müssen komplexe bürokratische Regeln einhalten.

Aus diesem Grund haben Benjamin Fadavian, stellvertretender Vorsitzender der SPD Burtscheid und Michael Servos, Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Aachen, nun eine Initiative gestartet. „Die Stadt Aachen hat im Juni bereits erste Hilfe für die Vereine geleistet und einen Informationsveranstaltung unter dem Titel „Datenschutz für Vereine abgehalten“. Diese begrüßenswerte Initiative der Stadt möchten wir gerne verstetigen“ erklärt Benjamin Fadavian den Beweggrund für die Ratsanfrage. „Die ehrenamtliche Arbeit die in unserer Stadt geleistet wird, hält den Motor der Stadtgesellschaft am Laufen. Gerne möchten wir allen Beteiligten daher bei Fragen, die sie im organisatorischen und administrativen Ablauf haben. unter die Arme greifen“ führt Servos aus.

Neben der Möglichkeit zum Ausbau des Angebots möchten Servos und Fadavian ebenfalls gerne von der Verwaltung wissen, ob eine euregionale Zusammenarbeit, insbesondere mit der Deutschsprachigen Gemeinschaft, angedacht ist.

Das große Warten auf Erneuerung : eine parteioffene Mitgliederveranstaltung

Liebe Genossinnen und Genossen,

über das Thema „Parteierneuerung“ wird viel gesprochen und geschrieben, doch es  bleibt der Eindruck, dass viel zu wenig gemacht wird. Wir,  der Vorstand des OV Burtscheid, haben deswegen beschlossen zumindest für Aachen einen Anfang zu machen und eine OV-und AG- übergreifende Veranstaltung anzubieten.

Das große Warten auf Erneuerung

ist nicht nur der Name, sondern auch der Auslöser für diese Veranstaltung. Wann,  wenn nicht jetzt, soll man beginnen mit den Änderungen? Raus aus der Lethargie und rein in die Diskussion, die unsere Meinung nach „von unten“ geführt werden muss – mit allen Mitgliedern!

Deshalb wollen wir eure persönlichen Meinungen hören und festhalten und die Ergebnisse am Ende unserem UB-Vorsitzenden Karl Schultheis und unserer stv. UB-Vorsitzenden und AsF-Landesvorsitzenden Daniela Jansen überreichen. Beide werden an diesem Abend dabei sein und uns im Vorfeld über den aktuellen Stand der Parteireform informieren.

Wir laden euch alle herzlich ein, am
Donnerstag, den 28. Juni ab 19 Uhr
im Seminarraum 1 (durch den Hof, 1. Etage) der Nadelfabrik, Reichsweg 30
das große Warten zu beenden und die ersten Schritte hin zur Erneuerung unserer Partei mit zu gestalten.

Ihr erreicht die Nadelfabrik über alle Buslinien mit der Endung 5 sowie Linie 34 und 57 bis Haltestelle Bahnhof Rothe Erde. Von dort 5 Minuten Fußweg.