SPD in Düsseldorf

Oberstes Organ der NRWSPD ist der Landesparteitag. Er trifft die verbindlichen Beschlüsse in allen Politikbereichen und wählt u. a.den Landesvorstand. Der Landesparteitag besteht aus 450 in den Unterbezirken gewählten Delegierten sowie den 37 gewählten Mitgliedern des Landesvorstandes. Zahlreiche beratende Mitglieder nehmen ohne Stimmrecht an den Verhandlungen des Landesparteitages teil.

Zwischen den Parteitagen berät der 100-köpfige Landesparteirat den Landesvorstand und stellt die Mitwirkung der Unterbezirke sicher, denn hier sind 100 in den Unterbezirken gewählte Delegierte Mitglied

Der Landesvorstand leitet den Landesverband der SPD und besteht aus dem/der Vorsitzenden, vier Stellvertretern, Generalsekretär, Schatzmeister und 30 Beisitzern. Landesvorsitzende ist Hannelore Kraft. Zur Durchführung der Landesvorstandsbeschlüsse und zur laufenden politischen Geschäftsführung bildet der Landesvorstand ein Präsidium, dem insgesamt 15 Personen angehören.

Die SPD in NRW ist in 4 Regionen aufgeteilt:
Westliches Westfalen, bestehend aus den in den Regierungsbezirken Münster und Arnsberg bestehenden Unterbezirken, Niederrhein, bestehend aus den im Regierungsbezirk Düsseldorf bestehenden Unterbezirken, Mittelrhein, bestehend aus den im Regierungsbezirk Köln bestehenden Unterbezirken, also auch der Unterbezirk Aachen, und Ostwestfalen-Lippe, bestehend aus den im Regierungsbezirk Detmold bestehenden Unterbezirken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>